Areal-Drehtore

Wenn der Rückfahrraum für ein Schiebetor nicht ausreicht

Areal-Drehflügeltore können Geländezufahrten zuverlässig und preiswert mit hohem Bedienkomfort sichern. Eingesetzt werden sie in Bereichen, wo der Rückfahrraum für ein Schiebetor nicht ausreicht.

Die maximale Flügelbreite beträgt 10 m. So lassen sich 1-flügelige Drehtore mit einer Durchfahrtsbreite von bis zu 10 m und 2-flügelige Drehtore mit einer Durchfahrtsbreite von bis zu 20 m realisieren.

AEO-Zertifizierung

Erfüllen Sie die Kriterien mit Arealabsicherung von HACKER.
Mehr Infos ...

Anwendungsbeispiele & Referenzen

  • DHL Express Flughafen Stuttgart
    Für den Neubau des Frachtzentrums von DHL Express am Flughafen Stuttgart liefert HACKER alle Tor- und Schrankenanlagen zur Absicherung des Areals, u.a. ein Hochsicherheits-Schiebetor mit dem die Luft-Landgrenze zum Vorfeld des Flughafens gesichert wird. Details zur Referenz
  • Flughafen Stuttgart, Frachtzentrum
    Für die Hochsicherheitsbereiche des Frachtzentrums lieferte HACKER umfassende Tor- und Schrankenlösungen. Z.B. Freitragende Schiebetore in Übergröße, Schranken mit Anprall-Widerlager, Drehtore und Blastschutzzäune. Details zur Referenz
  • Hotel Waldhotel Stuttgart-Degerloch
    Für das sanierte und erweiterte Waldhotel in Stuttgart-Degerloch übernimmt HACKER die komplette Absicherung des Objekts mit Dreh- und Schiebetoren, Zäunen, Tiefgaragentore, Parkmanagementsystem, Restplatzverwaltung und Torsprechtelefonen. Details zur Referenz
  • Kälte-Fischer, Fellbach
    Für die Zufahrt des Geländes des neuen Logistikzentrums lieferte HACKER ein Drehflügeltor in Überbreite. Der Torflügel hat eine lichte Breite von 10,0 m und wird durch einen robusten Gelenkarmantrieb bewegt. Details zur Referenz
  • Kieninger Steuerberatung, Aalen
    Für das Bürogebäude der Steuer- und Unternehmensberatung Kieninger in Aalen liefert HACKER ein versenkbares Pollersystem für den Parkbereich, sowie eine Drehflügeltür im Eingangsbereich und eine Schiebetoranlage. Details zur Referenz
  • Konold Türen, Dischingen
    Für den Türenhersteller Konold sichert die 3 Werkszufahrten durch Schrankenanlagen mit Unterkriechschutz und Drehkreuzen, sowie einer geschlossenen Drehtoranlage, die trotzdem winddurchlässig ist. Details zur Referenz
  • Luk, Bühl
    Für den Kupplungshersteller LUK in Bühl bei Baden-Baden realisierte Hacker die Neugestaltung der Werkszufahrten und der LKW-Schleuse. Details zur Referenz
  • MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
    Für den Sonnenschutz-Profi MHZ Hachtel in Leinfelden-Echterdingen übernahm HACKER die Absicherung der Werkszufahrten durch ein freitragendes Schiebetor sowie ein 2-flügeliges Drehtor. Details zur Referenz

Verwindungsfrei und Senkungssicher 

Die Drehflügeltore sind verwindungsfrei und senkungssicher konstruiert. Bei Überwindung vorhandener Gefälle kommen Spezialaufhängungen für Torflügel zum Einsatz. Leistungsfähige Über- oder Unterflur-Antriebssysteme sorgen für einen störungsfreien und ruhigen Lauf.

Drehtor DSG-1 (1-flügelig)

  • bis max. 10 m Durchfahrtsbreite
  • Robuster Gelenkarmantrieb für zuverlässigen Dauerbetrieb
  • Verschiedenste Torfüllungen möglich
  • Hochwertig verzinkt und pulverbeschichtet in RAL-Ton nach Wahl

    Produktinformation

Drehtor DSG-2 (2-flügelig)

  • bis max. 20 m Durchfahrtsbreite (10 pro Flügel)
  • Robuster Gelenkarmantrieb für zuverlässigen Dauerbetrieb
  • Verschiedenste Torfüllungen möglich
  • Hochwertig verzinkt und pulverbeschichtet in RAL-Ton nach Wahl

    Produktinformation

Technik, die überzeugt

Durchfahrtsbreite 1-flügelig bis 10 m, 2-flügelig bis 20 m (Sonderbreiten auf Anfrage)
Antrieb Elektromechanisch oder manuell, an Torgewicht und Frequentierung angepasst, mit Notentriegelung
Steuerung Wahlweise Mikroprozessor- oder SPS-Steuerung mit Frequenzumrichter für Soft-Stop/Soft-Start
Einschaltdauer 100%
Bedienelemente z.B. Schlüssel- und/oder Drucktaster, Funkfernsteuerung, Codekartenleser, Münzprüfer etc.
Sicherheitseinrichtungen Sicherheitslichtschranken, Induktionsschleifen, Blitzleuchten. Bei Fernbedienung zwingen erforderlich gemäß DIN 12435
Füllungen Füllstäbe unterschiedlichster Form, Gittermatten- und Wellengitterfüllung, Verkleidungen etc.
Korrosionsschutz Stahlteile sind feuer- bzw. flammspritzverzinkt mit zusätzlicher, 2-stufiger Pulverbeschichtung
Farben Wunschgemäß nach RAL-Standardkarte
Sonderausstattung Übersteigschutz, Gefälleanpassung, Öffnungswinkel bis 135°