Für stark frequentierte Bereiche

Für stark frequentierte Bereiche wie z.B. Zufahrten zu Innen­städten, Parkplätzen, Gewerbe- und Industrie­ge­bieten sind auto­matisch versenk­bare Poller bestens geeignet. Sie arbeiten mit einem Hydraulik­antrieb, sind dadurch sehr leise und halten den hohen Bewe­gungs­zahlen zuver­lässig stand. Sie lassen sich mit einer Viel­zahl von Steuer­geräten (Funk­steuerung, Schalt­uhr, etc.) kombinieren.

Halbauto­matische Poller dagegen sind mit einer einfach wirkenden Gas­druck­feder ausgestattet. Nach dem Ent­riegeln mit einem Schlüssel fährt der Poller auto­matisch nach oben. Das Ver­senken erfolgt mittels Fuß und Körper­gewicht. Ganz einge­fahren verriegelt der Poller.

Feststehende Poller sind in der selben Optik wie die manuellen und auto­ma­tischen Poller erhältlich. Sie sind als Ergän­zung für breite Durch­fahrten aber auch zur Allein­an­wendung geeignet.

Referenzen +
Anwendungs­beispiele

Machen Sie sich ein Bild über die zahlreichen Anwendungs­möglich­keiten
und Einsatz­gebiete unserer Sicherheitslösungen.

Varianten

Bild: Hörmann

Automatische Poller

mit integriertem elektromechanischen Antrieb

  • Für mittlere Nutzungs­frequenzen (ca. 1000 Zyklen/Tag)
  • Automatisches Heben und Senken durch integrierten elektro­mechanischen Antrieb
  • Erweiterbar für gleich­zeitige Ansteuerung von max. 3 Pollern
  • Abstand zwischen Poller und Steuer­einheit bis zu 30 m
  • Höhen 600 oder 800 mm
Bild: Hörmann

Automatische Poller

mit integriertem hydraulischen Antrieb

  • Für hohe Nutzungs­frequenzen (ca. 2000 Zyklen/Tag)
  • Automatisches Heben und Senken durch integrierten hydraulischen Antrieb
  • Erweiterbar für gleichzeitiges An­steuerung von mehreren Pollern
  • Abstand zwischen Poller und Steuer­einheit bis zu 80 m
  • Optional Ausführung in Edelstahl
  • Höhen 600 oder 800 mm
Bild: Hörmann

Automatische Poller

hydraulisch mit verstärktem Zylindermaterial

  • Für hohe Nutzungsfrequenzen (ca. 2000 Zyklen/Tag)
  • Besonders hoher Schutz durch verstärktes Zylinder­material
  • Automatisches Heben und Senken durch integrierten hydraulischen Antrieb
  • Erweiterbar für gleichzeitiges Ansteuerung von mehreren Pollern
  • Optional mit EFO-Funktion (Emergency Fast Operation)
  • Abstand zwischen Poller und Steuer­einheit bis zu 80 m
  • Höhen 600 oder 800 mm
Bild: Hörmann

Halbautomatische Poller

mit Gasdruckfeder

  • Für niedrige Nutzungs­frequenzen (ca. 5 Zyklen/Tag)
  • Manuelles Senken durch Herunter­drücken und auto­matisches Heben durch inte­grierte Gasdruckfeder
  • Keine Stromversorgung erforderlich
  • Abstand zwischen Poller und Steuer­einheit bis zu 80 m
  • Höhen 600 oder 800 mm
Bild: Hörmann

Entnehmbare Poller

mit geschlossenem Sockel

  • Für sehr niedrige Nutzungsfrequenzen (ca. 2 Zyklen/Tag)
  • Ohne Werkzeug abnehmbar
  • Ebenerdige Montage
  • Verriegelung durch Sicherheits­schloss
  • Keine Bodenöffnung bei entnommenem Poller
  • Höhen 600 oder 800 mm
Bild: Hörmann

Feststehende Poller

mit Bodenplatte

  • Einfache Demontage des Zylinders bei Be­schädi­gungen oder zum Herausnehmen
  • Kombinierbar mit automatischen und entnehm­baren ansichts­gleichen Pollern
  • Optional mit LED-Lichtstreifen für eine bessere Sichtbarkeit
  • Höhen 600 oder 800 mm

Feststehende Poller

mit Bodenanker

  • Einstiegsmodel mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kombinierbar mit automatischen oder entnehmbaren ansichtsgleichen Pollern
  • Höhen 600 oder 800 mm
Bild: Hörmann

Feststehende Poller

mit verstärkter Bodenbefestigung

  • Besonders hoher Schutz durch verstärktes Zylinder­material und verstärkte Boden­befestigung
  • Kombinierbar mit automatischen und entnehm­baren ansichts­gleichen Pollern
  • Höhen 600 oder 800 mm