Torschranken AS 50 bis AS 80

Optionale Hänge- und Sperr­gitter sorgen für zuver­lässigen Schutz vor Unter­kriechen bzw. Über­steigen der geschlossenen Anlage.

Für zunehmende Sicherheit

Die robusten Automatikschranken von Hacker sorgen überall dort für Sicher­heit, wo Zu­fahrten zuver­lässig ge­schützt werden müssen, z. B. Werks­zu­fahrten, Militär­ein­richtungen, Flughäfen.

Durch die massive Bau­weise mit Doppel­lagerung des Baums bilden sie eine wirkungs­volle Sperre bis zu einer Fahr­bahn­breite von 8 m.

Referenzen

3C Carbon Landsberg am Lech

Für die Zufahrt zum Sicherheitsbereich der 3C Carbon Composite Company in Landsberg an Lech lieferte HACKER freitragende und bodenlaufende Schiebetore sowie Torschranken.

Details zur Referenz

Referenzen

Aldi Süd, Bernau am Chiemsee

HACKER liefert für einen Aldimarkt am Chiemsee ein automatisch absenkbares Höhenportal in Übergröße. Mit einer Spannweite von 14m werden hier besonders hohe Anforderungen an die Säulenstatik und Antriebstechnik gestellt.

Details zur Referenz

Referenzen

AOK Mannheim

Für die Zufahrt zum Firmengelände der AOK in Mannheim realisierte HACKER ein Drehfalttor mit Nebentür und Festelementen

Details zur Referenz

Referenzen

Asklepios-Klinik Lindau

Für den Mitarbeiter-Parkplatz der Asklepios-Kliniken in Lindau realisierte HACKER 2 Schrankenlösungen für die kontrollierte Ein- und Ausfahrt.

Details zur Referenz

Referenzen

BASF Wolman, Sinzheim

BASF Wolman setzt bei der Werkssicherheit auf zuverlässige Torlösungen von HACKER. Die Zufahrt zum Werk Sinzheim wurde mit einem freitragenden Schiebetor und Torschranken ausgestattet.

Details zur Referenz

Referenzen

Bertrandt, Mönsheim

Für den Parkplatz des Entwicklungsspezialisten Bertrandt in Mönsheim, lieferte HACKER Schrankenanlagen der Designserie ASD.

Details zur Referenz

Referenzen

BHS Corrugated, Weiherhammer

HACKER liefert für die neue Arealzufahrt 2 spektakuläre Schranken mit beweglichem Sperrelement.

Details zur Referenz

Referenzen

Bosch Pharmatec

Für das neue Werk der Bosch-Tochter Pharmatec in Dresden errichtete HACKER die komplette Areal-Absicherung. Neben Schiebetoren, Drehkreuzanlagen und Schranken lieferte HACKER ca. 700 m Sicherheitszaun.

Details zur Referenz

Referenzen

BüroCenter Echterdingen

Die Parkflächen des BüroCenters Echterdingen wurden komplett mit Schrankensystemen, Zugangskontrolle und einem Parkmanagementsystem von HACKER ausgestattet.

Details zur Referenz

Referenzen

Deutsche Rentenversicherung Karlsruhe

Das neue Verwaltungsgebäude der deutschen Rentenversicherung in Karlsruhe wurde mit Tor-, Schranken- und Brandschutzsystemen von HACKER ausgestattet

Details zur Referenz

Referenzen

Deutsche Rentenversicherung Stuttgart

Für die Mitarbeiter-Tiefgarage der DRV in Stuttgart-Freiberg errichtete HACKER Schrankensysteme AS 30 mit Knickarm-Ausführung auf allen Parkebenen.

Details zur Referenz

Referenzen

DHL Express Flughafen Stuttgart

Für den Neubau des Frachtzentrums von DHL Express am Flughafen Stuttgart liefert HACKER alle Tor- und Schrankenanlagen zur Absicherung des Areals, u.a. ein Hochsicherheits-Schiebetor mit dem die Luft-Landgrenze zum Vorfeld des Flughafens gesichert wird.

Details zur Referenz

Referenzen

Dinkelacker-Schwaben Bräu, Stuttgart

Absicherung der Werkszufahrten mit Schranken und Drehkreuzlösungen

Details zur Referenz

Referenzen

Dorotheen-Quartier, Stuttgart

Das neue Einkaufszentrum "Dorotheen-Quartier" neben dem Stuttgarter Kaufhaus Breuninger wurde eröffnet. HACKER lieferte hierfür die Feuerschutz-Schiebetore und Rolltore des Tiefgaragen-Parkhauses.

Details zur Referenz

Referenzen

Durable Hunke & Jochheim GmbH & Co. KG

Im März 2017 sicherte die Hacker AG die Zufahrt zum Wareneingang der Durable GmbH & Co. KG mit einer Torschranken AS 80 ab.

Details zur Referenz

Referenzen

Edeka, Knetzgau

Zur Absicherung des Zufahrtsbereichs wurde HACKER mit der Lieferung eines LKW-Portals zur automatischen Höhenbegrenzung beauftragt.

Details zur Referenz

Referenzen

EnBW Stuttgart

Verschiedene Kraftwerke: Schranken, Drehkreuze, Sicherheits-Schiebetore

Details zur Referenz

Referenzen

Festo AG & Co. KG, Scharnhausen

HACKER wurde mit der Adaption einer kinetischen Bewegungsstruktur an eine Werkstorschranke beauftragt. Es sollte ein unverkennbares, einzigartiges Design geschaffen werden, das Besucher schon am Werktor von der Innovationskraft des Unternehmens überzeugt.

Details zur Referenz

Referenzen

Flughafen Stuttgart GmbH Pforte OST

Die neu gestaltete Pforte OST wurde mit 4 einflügeligen Schnelllauf-Falt-Flügeltoren FFT-1, 2 Schranken AS 60 mit besonderem Anprallschutz, 3 Drehtüren mit Türantrieben sowie diversen Zaunanlagen ausgestattet.

Details zur Referenz

Referenzen

Flughafen Stuttgart, Frachtzentrum

Für die Hochsicherheitsbereiche des Frachtzentrums lieferte HACKER umfassende Tor- und Schrankenlösungen. Z.B. Freitragende Schiebetore in Übergröße, Schranken mit Anprall-Widerlager, Drehtore und Blastschutzzäune.

Details zur Referenz

Referenzen

Flughafen Stuttgart, Vorfeldpforte West

Für die Absicherung der neuen Vorfeldpforte West am Stuttgarter Flughafen lieferte HACKER freitragende Schiebetoranlagen, Schranken und Schleusentüren.

Details zur Referenz

Referenzen

Gustav Heess GmbH, Leonberg

Für die Leonberger Gustav Heess GmbH lieferte HACKER freitragende Schiebetoranlagen und Torschranken, Industrie-Sektionaltore sowie eine Zaunanlage zur Absicherung des Werksgeländes.

Details zur Referenz

Referenzen

Heller Maschinenfabrik GmbH Nürtingen

HACKER liefert die komplette Areal-Absicherung von Werk 1 und Werk 2 in Nürtingen. Hierzu gehörte die komplette Einfriedung mit Frontgitter- und Doppelstabmattenzaun, ca. 30 Schranken, freitragende Schiebetore und Drehkreuze.

Details zur Referenz

Referenzen

Hotel Wald- und Schloßhotel Friedrichsruhe Öhringen

Eines der renommiertesten Gourmet- und Wellness-Hotels in Deutschland bewirtschaftet seinen Gästeparkplatz mit einer Systemlösung von HACKER.

Details zur Referenz

Referenzen

Hotel Waldhotel Stuttgart-Degerloch

Für das sanierte und erweiterte Waldhotel in Stuttgart-Degerloch übernimmt HACKER die komplette Absicherung des Objekts mit Dreh- und Schiebetoren, Zäunen, Tiefgaragentore, Parkmanagementsystem, Restplatzverwaltung und Torsprechtelefonen.

Details zur Referenz

Referenzen

John Deere GmbH & Co KG Bruchsal

Realisierung einer umfassenden Schrankenlösung als General-Unternehmer. Vorgabe des amerikanischen Landmaschinen-Herstellers war die schlüsselfertige Errichtung einer Schrankenanlage zur Kontrolle des LKW-Zufahrtbereichs des Werks.

Details zur Referenz

Referenzen

Klingele, Hilpoltstein

HACKER liefert eine umfassende Arealabsicherung mit Schranken, Schiebetoren und einem Drehkreuz

Details zur Referenz

Referenzen

Konold Türen, Dischingen

Für den Türenhersteller Konold sichert die 3 Werkszufahrten durch Schrankenanlagen mit Unterkriechschutz und Drehkreuzen, sowie einer geschlossenen Drehtoranlage, die trotzdem winddurchlässig ist.

Details zur Referenz

Referenzen

Läpple AG Heilbronn

Für den renomierten Automobilzulieferer Läpple realisierte HACKER eine umfassende Absicherung des neuen Mitarbeiter-Parkplatzes mit 250 Meter Doppelstabmattenzaun, freitragendem Schiebetor FST 192-Z und Drehkreuzanlage DK 120 HE in Sonderausführung.

Details zur Referenz

Referenzen

Lewa GmbH Leonberg

Für den Pumpen- und Dosieranlagen-Hersteller LEWA in Leonberg realisierte HACKER die Absicherung der Werkszufahrten durch Torschranken und Videoüberwachung.

Details zur Referenz

Referenzen

MAN München

Für die Neugestaltung der Zufahrten zum Fahrzeugversuch des LKW-Herstellers MAN am Standort München wurde die HACKER AG beauftragt.

Details zur Referenz

Referenzen

Mercedes-Benz Arena Stuttgart

Für die in der neuen Spielzeit 2011/2012 vollständig umgebaute Mercedes- Benz-Arena liefert HACKER besonders vandalismusresistente Torschranken.

Details zur Referenz

Referenzen

Mercedes-Benz Niederlassung München

Für die Mercedes-Benz Niederlassung München lieferte HACKER ein bodenlaufendes Schiebetor RST 1 Z mit Parkmanagementsystem sowie 4 Parkschranken ASD 400.

Details zur Referenz

Referenzen

Metabo Nürtingen

Für das Metabo Werk in Nürtingen lieferte HACKER neue ASD-P Schranken für die Werkszufahrt

Details zur Referenz

Referenzen

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG

Für den Logistikbereich des Standorts Bad Überkingen realisierte HACKER eine Schrankenanlage mit Unterkriechschutz sowie eine Drehkreuzanlage für die sichere Zugangskontrolle.

Details zur Referenz

Referenzen

Real Alloy Germany GmbH, Deizisau

Für das Aluminium-Gießwerk der Real Alloy Germany GmbH in Deizisau realisierte HACKER die Schrankenabsicherung des Werksgeländes sowie einen neuen Mitarbeiterzugang ins Werk durch ein Portaldrehkreuz.

Details zur Referenz

Referenzen

Robatherm Jettingen

Die Werkszufahrt von Robatherm, internationaler Hersteller von raumlufttechnischen Geräten, wurde mit neuen Schranken und Kontrollsäulen der Designlinie ASD ausgestattet.

Details zur Referenz

Referenzen

Rohde & Schwarz, Memmingen

Für den Hersteller von Messtechnik, Mobilfunk und Funkkommunikation liefert Hacker Parkschranken und Bediensäulen der ASD-Design-Linie zur Absicherung des Mitarbeiterparkplatzes

Details zur Referenz

Referenzen

Rothaus Brauerei & Hotel Grafenhausen

Für die staatliche Rothaus-Brauerei in Grafenhausen im Schwarzwald realisiert HACKER eine Schrankenanlage zur Zufahrtskontrolle des Parkbereichs.

Details zur Referenz

Referenzen

Schenker Deutschland AG Crailsheim

Am Standort Crailsheim realisierte HACKER eine hochwertige und robuste Schrankenlösung für die Zu- und Abfahrt im Logistikbereich mit umfassenden Sicherheitseinrichtungen.

Details zur Referenz

Referenzen

Schwabengarage Stuttgart

Die Schwabengarage Stuttgart ist eines der größten Autohäuser Europas. Wie überall in der Landeshauptstadt, ist auch hier der Parkraum sehr knapp. Um Fremdparken zu verhindern ist die Ausfahrt künftig nur noch über ein ausgehändigtes Ticket möglich.

Details zur Referenz

Referenzen

Silit-Werke Riedlingen

Für den Kochtopf-Hersteller Silit, Tochterunternehmen der WMF Gruppe, realisierte HACKER die komplette Neuordnung der Werkszufahrt.

Details zur Referenz

Referenzen

Solvay Fluor GmbH Bad Wimpfen

Die Neugestaltung des Zufahrts in den Sicherheitsbereichs des Werks Bad Wimpfen wird mit robusten und widerstandsfähigen Lösungen von HACKER realisiert.

Details zur Referenz

Referenzen

Sparkasse Lindau

Für die Sparkasse Lindau lieferte HACKER ein EC-Parksystem, bei dem anfallende Parkentgelte direkt dem Kundenkonto belastet werden. Ein Rollgitter sorgt für den sicheren Nachtabschluss.

Details zur Referenz

Referenzen

TAE Technische Akademie Esslingen

Zur Verringerung der Fremdparker auf dem Dozenten- und Mitarbeiterparkplatz liefert HACKER 2 vandalismusresistente Torschranken.

Details zur Referenz

Referenzen

Telekom Deutschland GmbH Stuttgart

Für die Telekom-Verwaltung in Stuttgart-Bad Cannstatt lieferte HACKER für Kunden, Besucher und Mitarbeiter ein Parkmanagementsystem mit Sonderprogrammierung.

Details zur Referenz

Referenzen

Waldhotel Stuttgart-Degerloch

Für das Waldhotel in Stuttgart-Degerloch lieferte Hacker 2 Drehtore DSG-2, 1 freitragendes Schiebetor FST 130 Z, 1 Tiefgaragen-Toranlage RGS 200 mit Parksystem Modpark sowie die Einzäunung mit Frontgitter.

Details zur Referenz

Anwendungs­beispiele

Machen Sie sich ein Bild über die zahlreichen Anwendungs­möglich­keiten und Einsatz­gebiete unserer Torlösungen.

Robustes Aluminiumgehäuse

Schranken von HACKER sind mit einem hochwertigen Alu­minium-Gehäuse aus­ge­stattet. Im Standard werden die Ge­häuse mit einer hoch­wertigen Pulver­be­schichtung in DB 703 anthrazit ver­sehen. Sonder­farben sind selbst­ver­ständlich optional möglich.

Gegen das Durch­rosten werden 10 Jahre Garantie gewährt.

Die abschließ­bare Revisions­tür kann optio­nal auch mit einem Profil­zy­linder­schloß versehen werden.

Moderne Mikroprozessor­steuerung

Die neue Mikroprozessor­steuerung sorgt für den sicheren und komfor­tablen Schranken­betrieb.

  • 3 Auswertedetektoren für Induktions­schleifen sind bereits integriert
  • 6 frei programmierbare Multifunktions­relais lassen nahezu alle Nutzer­an­for­de­rungen abbilden
  • Zykluszähler
  • Servicesteckdose
  • Fahrzeugzählung
  • LAN-Netzwerkschnittstelle (optional)
  • Funkempfänger (optional)

Sicherer Schranken­betrieb

Gemäß DIN EN 12453 überwacht das Schranken­system die erfor­der­liche Kraft selbst­ständig. Das Auf­treffen auf ein Hinder­nis wird zuver­lässig erkannt und die Bewe­gung in die Gegen­rich­tung reversiert.

Unterkriechen und Über­steigen verboten

Durch den Einsatz von optionalen Bahm­be­hängen wird das Unter­kriechen und/oder Über­steigen wirkungs­voll verhindert.

Technik, die überzeugt

Baumlänge AS 50: 5.000 mm
AS 60: 6.000 mm
AS 80: 8.000 mm
Sperrbreite max. AS 50: 5.140 mm
AS 60: 6.140 mm
AS 80: 8.140 mm
Geschwindigkeit AS 50: 4,0 Sek.
AS 60: 5,5 Sek.
AS 80: 8,5 Sek.
Gehäuse Robustes Aluminiumgehäuse
Beschichtung Hochwertige Pulverbeschichtung in DB 703 anthrazit (Sonderfarben optional möglich)
Einschaltdauer 100%
Zuverlässiger Antrieb für Dauerbetrieb.
Anschlußspannung 230 V, 50 Hz, 16 A
Schrankenbaum aus Aluminium
mit roten reflektierenden Signalstreifen und gummigepolsterter Baumunterkante

Wählen Sie aus, welche Cookies Sie zulassen wollen.

Weitere Informationen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.